Innovationsvorsprung ausbauen

15.02.2018 • 08:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Friedrich Faigle, geb. 1984, lebt und arbeitet in Hard.

Das Harder Unternehmen Faigle setzt in Sachen Kunststofftechnologie immer wieder neue Maßstäbe. Das unterstreichen die zahlreichen eigenen Patente. Ermöglicht wird dies durch Innovationsfreude und Pioniergeist, die auch gut 70 Jahre nach der Gründung so etwas wie die DNA der international erfolgreichen Firmengruppe mit rund 390 Mitarbeitern bilden. Mit Friedrich Faigle übernimmt ab Juli dieses Jahres die dritte Generation eine führende Rolle im Familienunternehmen. Der in Kürze 34-Jährige, der in St. Gallen und London die School of Economics absolvierte, wird neuer Geschäftsführer bei faigle Industrieplast in Hard und faigle Igoplast in Au. Die Herausforderung für die Zukunft sieht er darin, den richtigen Fokus zu setzen und den Innovationsvorsprung weiter auszubauen. Das Erfolgsgeheimnis sieht er in den motivierten Mitarbeitern und dem Vertrauen in die eigene Stärke. Faigle-Produkte sind weltweit im Einsatz. So stammen 80 Prozent aller Rollen in Rolltreppen von Faigle. Die Firma ist Weltmarktführer. Die Philosophie, sich nicht selbst ins Rampenlicht zu stellen, sondern Qualität und Zuverlässigkeit sprechen zu lassen, setzt Friedrich Faigle nahtlos fort.