Mathe-Genie aus dem Oberland

Maximilian Hofer, geb. 1999, lebt in Frastanz, vertrat Österreich bei der Matheolympiade in Rio.

Nach der erfolgreich bestandenen Matura im Vorjahr leistet Maximilian Hofer derzeit seinen Zivildienst im Sozialzentrum Frastanz. Was er danach machen wird, weiß der 18-Jährige bereits ganz genau. „Ich bin an der ETH Zürich aufgenommen worden. Ab diesem Herbst werden ich dort Physik studieren“, sagt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.