„Habe Kurz Brief geschrieben“

„Wir laufen Gefahr, den Weg des Gemeinsamen und des Zusammenhalts ein Stück zu verlassen“, sagt Pamela Rendi-Wagner.

„Wir laufen Gefahr, den Weg des Gemeinsamen und des Zusammenhalts ein Stück zu verlassen“, sagt Pamela Rendi-Wagner.

SP-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner sieht die Bereitschaft zum Dialog in Gefahr.

Bregenz Die gesellschaftliche Balance, die sich bisher als Erfolgsrezept des Kontinents bewährt habe, sollte fortgeschrieben werden. Das bekräftigte Pamela Rendi-Wagner (47) als neue Vorsitzende der Sozialdemokraten als Referentin beim Wirtschaftsforum und im Gespräch mit den VN. Für die Medizinerin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.