Nachhaltige Investments

Extra / 07.03.2019 • 09:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Einhaltung der Pariser Klimaziele wird stärker gefördert.

Die Einhaltung der Pariser Klimaziele wird stärker gefördert.

Nachhaltige Investments zur Einhaltung der Pariser Klimaziele werden in der Europäischen Union (EU) künftig stärker gefördert.

Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Ausstoß an Treibhausgasen bis 2030 im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu senken. Damit will sie Zusagen aus dem Pariser Klimaabkommen von 2015 umsetzen. Schätzungen der EU-Kommission zufolge müssten dafür pro Jahr etwa 180 Milliarden Euro klimafreundlich inves­tiert werden.

Künftig soll nun vor allem ein „Paris-Label“ Investments kennzeichnen, die mit dem Klimaabkommen im Einklang stehen.