Stärken stärken …

Extra / 04.11.2019 • 15:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mehr Lehre. Mehr Wissen.
Mehr Lehre. Mehr Wissen.

Inhaus bietet fünf spannende Lehrberufe für eine gesicherte Zukunft an: Großhandelskaufmann/-frau, Einzelhandelskaufmann/- frau Schwerpunkt Einrichtungsberatung, ­Betriebslogistikkaufmann /-frau, E-Commerce-Kauf­mann/-frau sowie Informationstechnologie mit Schwerpunkt Systemtechnik.

Bei der Ausbildung von jungen Menschen geht es vor allem darum, Potenziale und Talente zu entfalten und zu fördern. Aus diesem Grund gibt es bei Inhaus das Rotationsprinzip. Hier erhalten junge Menschen während der Lehrzeit die Chance, in alle Arbeitsbereiche des Unternehmens reinzuschnuppern, um zu erfahren, welcher Job wirklich zu ihnen passt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Gut ausgebildete Lehrlinge, die gut in das passende Team integriert sind, bleiben als Fachkräfte dem Unternehmen erhalten.

Gemeinsam.

Für deinen Weg.

Als ausgezeichneter Lehrbetrieb nimmt Inhaus seine Verantwortung gegenüber der kommenden Generationen ernst. „Die Freude am Lernen und an Weiterbildung wird von uns stark gefördert und so unterstützen wir beispielsweise die Jugendlichen, sollten sie sich für das Modell „Lehre mit Matura“ entscheiden.

So erreichen alle unsere Lehrlinge ihre persönlichen Ziele“, freut sich Ursula Humpeler als Lehrlingsbeauftragte.

Fördern und fordern

„Fördern und fordern“ hat sich Inhaus auf seine Fahnen geschrieben. Allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten, so auch den InhausLehrlingen. In der „hauseigenen“ Lehrlingsakademie werden sogar Lern- und Förderangebote für die Installations- und Heizungstechniklehrlinge der Kunden und Partnerbetriebe angeboten. Ganz unter dem Motto: Wissen macht stark!

Die Inhaus-Zentrale in Hohenems.
Die Inhaus-Zentrale in Hohenems.

Daten und Fakten

Anfragen an:

Inhaus Handels GmbH, Barnabas-Fink-Straße 2, 6845 Hohenems,
Tel. +43 5576 77877-338, lehre@inhaus.eu