Unermüdlicher Einsatz für das Klima

Extra / 05.02.2020 • 18:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Aaron Wölfling, geb. 2001, lebt in Dornbirn, Klimaaktivist bei Fridays for Future Vorarlberg

Spätestens seit die damals 16-jährige Klima-Aktivistin Greta Thunberg wenige Kilometer von hier in Davos beim Weltwirtschaftsforum ihr Zelt aufgeschlagen hatte, ist die Fridays-for-Future-Bewegung nicht mehr zu bremsen. Jugendliche weltweit machen für ihre Klimaanliegen mächtig Druck – auch in Vorarlberg. Eine entscheidende Rolle für die Gründung einer Gruppe im Land, die seither regelmäßig Demonstrationen und Aktionen für den Klima- und Umweltschutz realisiert, hat Aaron Wölfling gespielt. „Ich bin unglaublich stolz, was Fridays for Future Vorarlberg in den vergangenen Monaten auf die Beine gestellt hat. Insgesamt konnten wir 6000 Leute auf die Straße bringen“, sagt der 18-jährige Dornbirner, der bereits mit Thunberg höchstpersönlich in einer Arbeitsgruppe war. Wölfling wird nicht müde zu betonen: „Wir sind noch lange nicht zufrieden. Und die Zeit rennt.“