50 Talente, die für ­frischen Wind sorgen

Extra / 06.02.2020 • 10:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Abend an der Fachhochschule Vorarlberg ist den 50 ausgezeichneten Persönlichkeiten gewidmet. VN/Lerch
Der Abend an der Fachhochschule Vorarlberg ist den 50 ausgezeichneten Persönlichkeiten gewidmet. VN/Lerch

50 Topbegabte unter 40 Jahre, die auf dem Weg nach oben sind.

Schwarzach Was junge Menschen anstoßen und vorantreiben können, hat im vergangenen Jahr Klimaaktivistin Greta Thunberg gezeigt. Man kann zu der Schwedin stehen, wie man will, eines muss man ihr aber lassen: Sie hat es wie keine andere geschafft, den Klimawandel präsent zu machen, Menschen zum Umdenken zu bewegen, und sie hat eine Veränderung in Weltpolitik und -wirtschaft erwirkt.

Die mittlerweile global agierende Fridays-for-Future-Bewegung wird hauptsächlich von Jugendlichen und jungen Erwachsenen getragen. Die Gründerin Greta Thunberg ist gerade einmal 17 Jahre jung. Auch die vor Kurzem angelobte österreichische Bundesregierung ist die jüngste in der Geschichte des Landes. Oft sind junge Menschen die treibende Kraft für Innovationen, Veränderung und Trendwenden.

Auch in Vorarlberg gibt es viele hoffnungsvolle Talente. Den Überfliegern, den jungen Talenten unter 40 Jahren, ist diese Sonderbeilage gewidmet. In dieser möchten wir Sie auf 50 aufstrebende Persönlichkeiten aufmerksam machen, die der VN-Redaktion aufgefallen sind.

Sie touren als erfolgreiche Musiker durch die USA, führen mit viel Ehrgeiz Unternehmen, setzen sich uneigennützig für das Klima ein oder forschen für eine bessere Welt.

So unterschiedlich ihre Fachgebiete, so vereint sind diese 50 jungen Menschen in ihrem Engagement. Sie haben Besonderes geleistet – und sind damit sicher noch nicht fertig. Ob man über sie sprechen wird? Wir glauben schon. Denn das ist eines der wichtigsten Kriterien, um in die Riege der 50 Köpfe zu gelangen: Die Überzeugung, dass diese engagierten Frauen und Männer auch in Zukunft eine wichtige Rolle in Vorarlberg spielen werden.