Regionale Nachhaltigkeit in ästhetischem Gewand

Extra / 11.11.2020 • 15:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Holzbau funktioniert in allen Bereichen, wie dieser ausgezeichnete Gastronomiebetrieb in Lech zeigt.
Holzbau funktioniert in allen Bereichen, wie dieser ausgezeichnete Gastronomiebetrieb in Lech zeigt.

Der Vorarlberger Holzbau hat sich über Jahrzehnte einen internationalen Ruf erarbeitet, der zahlreiche Architekturtouristen ins Land lockt, um zu sehen, wie kreativ mit dem Werkstoff Holz gearbeitet werden kann. Alle namhaften Vorarlberger Architekten arbeiten mit dem nachwachsenden, nachhaltigen Werkstoff aus der Region und zeigen auf, wie vielseitig das Material ist, wenn kundige Hände damit Neues schaffen.

Der Vorarlberger Holzbau ist im Reigen der Marke Vorarlberg eine Trumpfkarte, davon ist Matthias Ammann, Geschäftsführer des Vereins Holzbaukunst Vorarlberg, überzeugt. Dass der Stellenwert so hoch ist, ist auch seiner und der Initiative der Vorarlberger Nachrichten geschuldet. Im Jahr 1997 wurde erstmals der Vorarlberger Holzbaupreis vergeben, seither findet die Veranstaltung, die von einer hochkarätigen internationalen Jury begleitet wird, regelmäßig statt und lässt die Öffentlichkeit staunen über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die sowohl im Einfamilienhaus-Bereich, aber immer öfter auch für gewerbliche Bauten oder auch bei öffentlichen Bauten eingesetzt werden. Inzwischen werden auch immer mehr große Wohnanlagen mit dem Werkstoff gebaut, ein unmittelbarer Effekt des Vorarlberger Holzbaupreises, der zeigt, wie Vorarlberger Zimmererbetriebe in vielen Bereichen und in vielen Ländern damit erfolgreich sind.

Der von der Branchenvereinigung Vorarlberger Holzbaukunst und den Vorarlberger Nachrichten initiierte Preis ist außerdem Vorbild für zahlreiche weitere Holzbaupreise in Österreich und im europäischen Ausland, die dem Werkstoff Holz eine entsprechende Bühne geben und somit auch den Holzbaubetrieben in Vorarlberg eine gute Basis für ihre Geschäftstätigkeit und ihre hochklassige handwerkliche Arbeit bieten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.