Die Muntafuner Sushimeister

Extra / 11.04.2022 • 16:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Muntafuner Sushimeister

Emanuel Ganahl und Sebastian Gückel, geb.1994 und 1990, wohnhaft in Gaschurn/ Partenen, sind Gründer des Muntafuner Sushis. 

Kreativ und experimentierfreudig sind Emanuel Ganahl (Koch) und Sebastian Gückel (Sportartikelfachhändler) aus dem Montafon. Im November kam ihnen beim gemeinsamen Tennisspielen die Idee, das Label „Muntafuner Sushi“ zu gründen. „Wir sind beide totale Sushi-Liebhaber, aber haben bisher noch kein hochwertiges Sushi mit lokalen Zutaten aus dem Montafon gefunden. So sind wir auf die Idee gekommen, unser eigenes Sushi zu produzieren“, erzählt Sebastian. Bereits in der Vergangenheit haben die beiden immer wieder unabhängig voneinander Sushi für ihre Freunde zubereitet, die von ihren Kreationen begeistert waren. Nun sind ihre Sushis im kalifornischen Stil für jedermann erhältlich. Emanuels und Sebastians Sushi-Varianten sind mit regionalen Produkten wie Sura Kees, eingelegtem Kürbis oder Räucherforelle bestückt. „Dabei spielen wir mit unterschiedlichen Konsistenzen“, sagt Emanuel. „Wir versuchen, unsere Produkte so regional wie nur möglich zu halten. Wir freuen uns, wenn sich unser Lieferantenkreis erweitert und sind für Kooperationen mit Erzeugern aus dem Ländle offen“, betont Sebastian. Ab dem Frühjahr werden die beiden Sushi-Kochkurse für kleine bis mittelgroße Gruppen anbieten.  Alle Infos dazu erhält man auf www.muntafuner-sushi.at oder auf ihrem Instagram-Account. Auch für Events kann man die beiden künftig buchen. „Gerne möchten wir Sushi-Events für und mit Firmen anbieten“, sagt Sebastian. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.