Treibstoff aus der Luft

Extra / 11.04.2022 • 16:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Treibstoff aus der Luft

Martina Rüscher, geb. 1994, forscht zur Umwandlung von Kohlendioxid zu Treibstoff

Nach der Matura am BRG Rebberggasse ging es für die Feldkircherin nach dem Studium der Technischen Chemie inklusive Auslandssemester an der UCLA in Los Angeles ans Fritz-Haber-Institut nach Berlin. Für ihr Doktoratsstudium forscht sie als Teil einer Gruppe mithilfe von Teilchenbeschleunigern in ganz Europa per Röntgenabsorptionsspektroskopie an Katalysatoren. Ihr Ziel ist CO2 aus der Atmosphäre nutzbar zu machen, sei es als Treibstoff oder für die Industrie. Dies kann nicht nur Erdöl ersetzen, sondern auch als Speicher für Strom aus erneuerbarer Energie dienen. Das Interesse an der Chemie zeichnete sich erst nach der Matura ab. Damals war die 27-Jährige für ein freiwilliges Jahr in Costa Rica. In ihrer Freizeit geht sie bouldern, spielt Volleyball und erkundet Berlin.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.