Comeback mit Blick auf die Heim-WM

Im Juni will die Meininger Kunstradfahrerin Adriana Mathis wieder Wettkämpfe bestreiten. Foto: Knobel

Im Juni will die Meininger Kunstradfahrerin Adriana Mathis wieder Wettkämpfe bestreiten. Foto: Knobel

Adriana Mathis arbeitet nach Kreuzbandriss an Rückkehr in die Kunstradelite.

Meiningen. (VN-tk) Nach ihrem Kreuzbandriss im linken Knie und leichten Meniskusschaden hat für Kunstrad-Weltmeisterin Adriana Mathis vom RC Meiningen derzeit die Gesundheit Vorrang. Die 22-jährige Controllerin denkt noch nicht an die Saalrad-Weltmeisterschaft vom 24. bis 26. November in Dornbirn.

Di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.