Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

21.02.2017 • 16:19 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ehrung bei der Jahreshauptversammlung in Schwarzenberg.
Ehrung bei der Jahreshauptversammlung in Schwarzenberg.

Seniorenbund
Schwarzenberg

Engagierte Senioren

Im Kleinen Dorfsaal in Schwarzenberg wurde am 17. Februar die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Schwarzenberg abgehalten. Die Ortsgruppe Schwarzenberg, die seit einem Jahr von einem Team aus fünf Personen geleitet wird, konnte 40 Seniorenbund-Mitglieder begrüßen, darunter Bgm. Armin Berchtold, Bez.-Obmann-Stv. Anton Wirth und Altobmann Franz Wolf. Ein besonderer Gruß galt auch den Frauen vom Egger Weltladen-Team, Gertrud Faißt und Rosa Schuh, die am Ende der Versammlung den Weltladen Egg vorgestellt haben. Vom Teammitglied Josef Wolf wurde ein Rückblick auf das vergangene und eine Vorschau auf das laufende Jahr vorgetragen. Bei 27 SB-Veranstaltungen von Land, Bezirk und Ortsgruppe waren 2016 gut 500 Personen aus Schwarzenberg mit dabei. Eine Überraschung gelang bei dieser Versammlung mit der Verleihung der Ehrenobmannschaft an den verdienten Altobmann Franz Wolf, der fast 16 Jahre die Ortsgruppe Schwarzenberg erfolgreich geleitet hat. Ihm wurde vom Leitungsteam die Ehrenurkunde und ein kleiner Geschenkskorb überreicht. 

 

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Tage der offenen Gartentür

Der Verband Obst- & Gartenkultur Vorarlberg veranstaltet an den beiden Sonntagen 11. und 25. Juni bereits zum dritten Mal „Tage der offenen Gartentüre“.
Der Verein sucht für die beiden Tage in ganz Vorarlberg Gartenbesitzer, die
ihr grünes Kleinod an einem dieser beiden Tage von 10 bis 17 Uhr öffnen. Der OGV Vorarlberg organisiert die Ankündigung der Aktion, stellt die teilnehmenden Gärten mit Text und Bild ab April im
Internet vor und beschildert an den Aktionstagen die Gärten, sodass Besucher leicht zum Garten finden.

Wer selbst in einem tollen Garten lebt und diesen herzeigen mag, ist eingeladen mitzumachen. Anmeldungen und weitere Informationen: www.ogv.at, oder unter Tel. 05574 400231 bei Ing. Harald Rammel.

 

Obst- und Gartenbauverein Lauterach

Besonderer Rebenschnittkurs

Bei herrlichem Winterwetter zeigte Michele D’Alzasia aus Höchst mit seinen Winzerkollegen wie Reben als Hecke gezogen und geschnitten werden, sodass sie dann im Frühjahr gut gedeihen. Edelbrand-Sommelier Kurt Vonach, bei dem der Kurs durchgeführt wurde, servierte den Teilnehmern im Anschluss an den Kurs noch die verschiedensten Edelbrände. Erwin Ölz servierte seinen eigenen „Hügelwein“ aus der Antoniusstraße. Von Hermann Koch (Schriftführer der IG d’r Förstergässler aus Höchst) gab es noch einige praktische Tipps, die mit seinem Einverständnis von der Homepage www.ogv.at heruntergeladen werden dürfen.