Ostereiersuche im Rankler Frutzwald

10.04.2017 • 16:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Vorbereitungen der Pfadfinderinnen aus Rankweil laufen auf Hochtouren.  Foto: privat
Die Vorbereitungen der Pfadfinderinnen aus Rankweil laufen auf Hochtouren. Foto: privat

Am Karsamstag werden Eier für den guten Zweck gesucht.

Rankweil. (VN) Im Pfadfinderheim in der Marktgemeinde Rankweil haben die Osterhasen alle Hände voll zu tun. 6000 Eier werden bunt bemalt, Sachpreise und Eintritte gesammelt und Startbänder, Plakate, Pommes-Tüten und vieles mehr hergerichtet für die große Ostereiersuche im Frutzwald am Karsamstag, 15. April. Pünktlich um
11 Uhr heißt es beim Installateur Dobler (Seidengarten 13, Rankweil) wieder: „Auf die Eier, fertig, los!“ Neben dem weitläufigen Suchgebiet im Frutzwald zwischen Radweg und Eisenbahnbrücke gibt es wieder einen zusätzlichen Suchbereich auf der Sulner Pirateninsel für Kinder unter vier Jahren.

Erlös für CliniClowns

Unterstützt werden die Mädchen der Caravelles-Stufe vom Organisationsteam und von vielen Helfern, die ihr Bestes geben, damit alle Kinder die Chance haben, ein Osterei zu finden und an der großen Tombola teilzunehmen. Der Erlös der bereits elften Eiersuche und der Bewirtung, die die Pfadfinderinnen organisieren, kommt den CliniClowns zugute. Die wetterfesten Pfadfinderinnen freuen sich auf viele Besucher.