Stiftung sorgt für leistbaren Wohnraum

Insgesamt investierten Stiftung und Gemeinde rund 400.000 Euro in die Sanierung des Gebäudes mit elf Wohnungen. Foto: GEmeinde

Insgesamt investierten Stiftung und Gemeinde rund 400.000 Euro in die Sanierung des Gebäudes mit elf Wohnungen. Foto: GEmeinde

Über die Moser’sche Stiftung konnten Wohnungen in Göfis saniert werden.

Göfis. (VN) Das Haus „Pfründeweg 3“ hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Um 1900 von Franz Josef Amann, der auch als Mesner in der Pfarrkirche tätig war, errichtet, wurde das Gebäude bald als „Mesnerhaus“ bezeichnet. 1953 erwarb die Raiffeisenkasse Göfis das Haus, die es in den folgenden Ja

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.