Musik-Comedy auf der Feldkircher Saumarktbühne

12.02.2018 • 17:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Sorgten für Begeisterung: Markus Linder (l.) und Hubert Trenkwalder. ETU
Sorgten für Begeisterung: Markus Linder (l.) und Hubert Trenkwalder. ETU

Feldkirch Mitten im Faschingshöhepunkt trafen sich Liebhaber des Kabaretts im ausverkauften Saumarkttheater. Der Vorarlberger Kabarettist und Blues-Kenner Markus Linder und der Tiroler Volksmusiker Hubert Trenkwalder hatten dazu ein unterhaltsames Programm gestaltet, das sie im Saumarkttheater in Feldkirch zur Aufführung brachten. Dabei untersuchten sie die Wurzeln von Schlager-Hits, etwa von Louis Armstrong, Elvis Presley oder Dean Martin und fanden diese, wie nicht anders zu erwarten, in Tirol und Vorarlberg. Allein die „Recherche“ sorgte für Lachsalven.  Gesteigert wurde die Atmosphäre durch die Wiedergabe der vermeintlichen Originaltexte dieser Schlager, wobei natürlich Tiroler und Vorarlberger Themen aufs Korn genommen wurden. Immer wieder gelang es den Entertainern, das Publikum beim Singen mitzunehmen und zu stürmischen Applaus zu animieren. Ohne Worte, nur mit Ziehharmonika (Zugi) und Keyboard, erzielten sie Lacher und spontanen Applaus. Eine über zwei Stunden anhaltende vergnügliche Darbietung empfahl sich für weitere Aufführungen und ein neues Programm im kommenden Frühjahr. Zur heiteren Stimmung trug auch der mit dem Saumarkttheater als gemeinsamer Veranstalter auftretende Krankenpflegeverein Feldkirch-Levis-Tisis bei, der durch das Angebot von Weinen aus dem Weinhof Schuhmanns aus Gols einen gastronomischen Lichtpunkt setzte. ETU