Doppeltes Jubiläum für „Treffpunkt Landeshauptmann“

Vorarlberg / 22.02.2018 • 17:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Markus Wallner lud in das Pförtnerhaus in Feldkirch ein, Hausherr Wilfried Berchtold war auch vor Ort. VLK
Markus Wallner lud in das Pförtnerhaus in Feldkirch ein, Hausherr Wilfried Berchtold war auch vor Ort. VLK

feldkirch Ein voller Erfolg war am Dienstagabend die jüngste „Treffpunkt Landeshauptmann“-Ausgabe im Pförtnerhaus in Feldkirch. Mit Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold konnte Landeshauptmann Markus Wallner rund 140 Personen begrüßen. Dass Feldkirch als Durchführungsort für die 100. Treffpunkt-Veranstaltung des Landeshauptmanns gewählt wurde, war natürlich kein Zufall. Das 800 Jahr Jubiläum der Montfortstadt bildete einen perfekten Rahmen für das Jubiläum. Durch den Abend führte der bekannte Musiker Philipp Lingg. 

Die Veranstaltungsreihe findet seit 2012 statt. Laut Landespressestelle wurden seither 70 Gemeinden besucht und über 5000 Personen erreicht. „Intensive Gespräche auf Augenhöhe sind unverzichtbar. Es geht um die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger“, stellt der Landeshauptmann klar.