Teehaus für Feldkirch

Der Architekt Martin Mackowitz hat gemeinsam mit 20 Architekturstudenten der Universität Liechtenstein am Feldkircher Raiffeisenplatz das „Teehaus“ geschaffen. Das kleine Häuschen, außen knallig rot, innen dunkel blau, soll den vernachlässigten Platz aufwerten. Es wird in Zukunft als Begegnungsort d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.