Verbindungen zwischen Feldkirch und St. Gallen

Fürstabt Coelestin Gugger von Staudach ließ sein Geburtshaus, Neustadt 8, mit seinem Wappen schmücken. stadt

Fürstabt Coelestin Gugger von Staudach ließ sein Geburtshaus, Neustadt 8, mit seinem Wappen schmücken. stadt

Stiftarchivar Peter Erhart zeigte historische Verknüpfungen auf.

feldkirch Stiftarchivar Peter Erhart sprach vor Kurzem im Theater am Saumarkt anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums von Feldkirch über die Beziehungen zwischen der Stadt Feldkirch und dem ehemaligen (1805 aufgehobenen) Kloster St. Gallen. Er ließ diese historischen Verbindungen anhand von vier Feldkirch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.