„Hosa ab“ für einen guten Zweck

11.03.2019 • 17:08 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Vorstandsmitglieder des Vereins
Die Vorstandsmitglieder des Vereins „Hose ab“ Loacker

Götzner Verein spielt für guten Zweck Karten.

götzis Im Jahre 1998 wurde der Verein „Hose ab“ durch Josef Gerner im Gasthaus Kobel in Götzis gegründet.

Anfangs wurde in geselliger Runde gespielt und gejasst. Über das gesammelte Geld machte man sich vorerst nicht viele Gedanken. Damals 1998 gab es noch Schillingscheine und keine Euros, das Geld der Verlierer wurde in ein Sparschwein geworfen. Üblich wäre es bei Vereinen, mit dem erspielten Geld einen Ausflug zu machen. Aber dem war nicht so. Das Geld aus dem Sparschwein sollte jenen zugute kommen, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat, wurde damals beschlossen. Eine schöne Tradition war geboren.

Für Menschen in der Region

Inzwischen hat der „Spendenclub Hose Ab“ 37 Mitglieder und außerdem zahlreiche Sponsoren. Einmal pro Jahr findet im Herbst ein großes „Hose Ab Kartenturnier“ in der Region statt. Es ist wie ein Preisjassen organisiert. Der einzige Unterschied: Es wird „Hose Ab“ gespielt und der Erlös wird immer für bedürftige Menschen in der Region amKumma gespendet.

„Unser größtes Projekt war 2012. Mithilfe von zahlreichen Sponsoren konnten wir für ein Kind den dringend benötigten Treppenlift im Wert von 20.400 Euro finanzieren“, erzählt Obfrau-Stellvertreter Simon Marte. Es wurde aber auch schon viel ehrenamtliche Zeit in die Unterstützung anderer Menschen investiert. „Die Männer haben unter anderem einen ganzen Samstag Holz gehackt und älteren Einwohnern geliefert. Wir sind stolz darauf, Menschen zu helfen, die in Not geraten sind“, betont Obfrau Claudia Marte, dass man auch abseits des Kartenspielens Zeit für die Mitmenschen investiert.

Die monatlichen Kartenabende sind ein fixer Treffpunkt im Vereinsgeschehen. Einmal pro Monat treffen sich alle Mitglieder zum „Hose Ab Kartenabend“ in verschiedenen Lokalitäten in der Region rund um den Kummenberg. Von Mandy (10), der jüngsten Teilnehmerin, bis zu 70-Jährigen reicht die Spanne der Teilnehmer. Ein Abend, bei dem der Spaß am Spiel und die Geselligkeit im Vordergrund stehen. „Hose ab“ ist immer offen für neue Mitglieder und freut sich über jeden Einzelnen, der gerne mitspielen möchte. LOA

Kontaktdaten Verein „Hose ab“
Obfrau Claudia Marte
+43650 39 063 24
sc.hose.ab@gmx.at