Feuriges Brauchtum für Groß und Klein

Vorarlberg / 12.03.2019 • 17:53 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Funkenmeister Günter Gsteu beim Entzünden des Kinderfunkens. Am Abend folgte dann der 16 Meter hohe Funkenbruder. Christof Egle
Funkenmeister Günter Gsteu beim Entzünden des Kinderfunkens. Am Abend folgte dann der 16 Meter hohe Funkenbruder. Christof Egle

Funken in Meiningen brannten lichterloh.