Frauen leiden öfter unter Allergien

Alles, was in der Luft liegt, kann die Lunge belasten. Dazu gehören auch Pollenallergien, die unbehandelt zu Asthma führen können.

Alles, was in der Luft liegt, kann die Lunge belasten. Dazu gehören auch Pollenallergien, die unbehandelt zu Asthma führen können.

Das Sexualhormon Östrogen sorgt ab Geschlechtsreife für eine höhere Anfälligkeit.

Wien. Frauen leiden häufiger und auch heftiger an Pollen- bzw. Nahrungsmittelallergien und somit auch an Asthma. Einerseits erhöhen weibliche Sexualhormone das Risiko und die Symptomatik von Asthma und Allergien, andererseits haben auch Hormonpräparate wie die Anti-Baby-Pille eine Bedeutung. Diese F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.