Marlies Mohr

Kommentar

Marlies Mohr

Genuss mit Bedacht

14.04.2017 • 07:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die Menschen und der Überfluss: Da viel zu viel, dort viel zu wenig. Eine endlose Geschichte. Dabei hätten wir, die vor Verkaufsregalen täglich von der Qual der Wahl kosten können, es zumindest in der Hand, mit Lebensmitteln sorgsam umzugehen. Aber offenbar schaffen wir nicht einmal das. Anders lässt sich kaum erklären, dass laut einer Untersuchung von Greenpeace Ostereier gleich millionenfach in den Müll wandern. Warum? Weil sie sensible Ware sind und die Leute es mit dem Ablaufdatum da besonders genau nehmen.

Das wäre an sich ja nichts Schlechtes, abgesehen davon, dass die meisten Lebensmittel noch weit darüber hinaus genießbar sind. Gilt übrigens auch für Eier. Aber dann sollte wenigstens mit Augenmaß aufgetischt werden. Ich weiß schon, solche hohen Festtage wollen zelebriert werden. Doch gerade da wäre oft weniger mehr. Es ist wie mit den Weihnachtskeksen. Nach den Feiertagen hat jeder genug davon. Das kennen wir alle. Deshalb: Kaufen Sie mit Bedacht und genießen Sie dafür das Osterfest mit allen Sinnen. Frohe Feiertage.

marlies.mohr@vn.at