Den Tumoren auf der Spur

Mit Andreas Bösl freute sich auch seine Familie über die Auszeichnung. Der Durig-Böhler-Preis wurde heuer zum 37. Mal verliehen. khbg

Mit Andreas Bösl freute sich auch seine Familie über die Auszeichnung. Der Durig-Böhler-Preis wurde heuer zum 37. Mal verliehen. khbg

Für seine Forschung erhielt Andreas Bösl aktuell den Durig-Böhler-Preis.

Feldkirch Der heurige „Durig-Böhler-Preis“ geht an Andreas Bösl, Molekularbiologe am Institut für Pathologie am Landeskrankenhaus Feldkirch. Die Auszeichnung für innovative Forschung in der Medizin erhielt er aufgrund seiner vergleichenden Arbeit rund um die frühe Diagnostik von Brustkrebserkrankung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.