Uni verzichtet aufStudiengebühren

Die Medizinstudenten der NYU zahlen künftig keine Studiengebühren.

Die Medizinstudenten der NYU zahlen künftig keine Studiengebühren.

New York Die New York University (NYU) verzichtet künftig auf Studiengebühren für das Fach Medizin, um auch Menschen aus sozial schwachen Familien den Zugang zum Arztberuf zu ermöglichen. „Eine so verschiedenartige Bevölkerung wie unsere sollte von Ärzten aus allen Gesellschaftsschichten behandelt w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.