Burn-out ist keine Schwäche

"Wenn du eine Pflanze in schlechten Boden steckst und es kein Sonnenlicht und Wasser gibt, wird sie nicht gedeihen“, sagt Maslach.

"Wenn du eine Pflanze in schlechten Boden steckst und es kein Sonnenlicht und Wasser gibt, wird sie nicht gedeihen“, sagt Maslach.

Es sei ein "Versuch, mit Stressfaktoren umzugehen", sagt Expertin.

Wien Burn-out wird oft als Schwäche, Versagen oder Krankheit angesehen. Dabei handelt es sich vielmehr um den Versuch, „täglich mit chronischen Stressfaktoren umzugehen“, erläutert die renommierte Sozialpsychologin Christina Maslach. „Durch diese Erfahrung kann man gefährdet sein, bestimmte Dinge zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.