Bewegt durch Herbst und Winter

Gesund / 13.11.2020 • 11:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Einschränkungen behindern das Laufen im Gelände nicht. Alles, was es braucht, ist vielleicht ein bisschen Überwindung. Selina traut sich. vn/paulitsch
Einschränkungen behindern das Laufen im Gelände nicht. Alles, was es braucht, ist vielleicht ein bisschen Überwindung. Selina traut sich. vn/paulitsch

Auch in Coronazeiten kann sich der Mensch Gutes tun.

Bregenz Durch den coronabedingten Lockdown sind Sport und andere Aktivitäten, die Körper und Geist guttun, derzeit massiv eingeschränkt. „Dabei ist es gerade jetzt wichtiger denn je, sich regelmäßig zu bewegen, an die frische Luft zu gehen und sich gesund und vielfältig zu ernähren. Das ist möglich, wobei natürlich stets auf die Einhaltung der geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung geachtet werden muss“, betont Landesrätin Martina Rüscher.

Wohltuende Auszeit

Sie verweist auf die von der Landesinitiative vorarlberg >>bewegt zusammengestellten Tipps, wie es auch in dieser Zeit gelingen kann, fit zu bleiben, das Immunsystem zu stärken, das Wohlbefinden zu erhöhen und dem Geist eine wohltuende Auszeit zu gönnen.

Sowohl in Sachen Bewegung als auch Ernährung hat vorarlberg >>bewegt eine Reihe von Anregungen parat. Diese reichen vom Waldbaden, einer Naturheilmethode aus Japan, und leichten Wanderungen bis zu Yoga und kräftigenden Übungen für zu Hause, von der Zubereitung eines warmen Frühstücks und wärmenden Gemüsefonds nach chinesischem Rezept bis zum Ingwertee und Immun-Smoothie. Mehr dazu auf www.vorarlbergbewegt.at/index.php?id=678

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.