Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Blude / 13.04.2022 • 13:34 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Scheckübergabe zwischen Ernst Gassner und Frank Stecher.badaila kicker nenzing
Scheckübergabe zwischen Ernst Gassner und Frank Stecher.badaila kicker nenzing

Rückblick auf zwei turbulente Vereinsjahre

Badaila Kicker Nenzing Nach einem Jahr Pause konnte die heurige Jahreshauptversammlung des Hobbyfußballclubs Badaila Kicker Nenzing wieder planmäßig durchgeführt werden.

Neben den Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder und einem kleinen Rückblick auf zwei sehr turbulente Vereinsjahre konnte die Wahl des neuen bzw. alten Vorstands – nach der letztjährigen digitalen Wahl – heuer wieder physisch vor Ort durchgeführt werden. Obmann Ernst Gassner mit Vize-Obmann Stefan Grass wurde mit dem weiteren Vorstandsteam (Überblick siehe Homepage) für eine weitere Periode gewählt.

Erfreulicherweise konnte in diesem Jahr auch wieder ein Scheck an den Krankenpflegeverein Nenzing übergeben werden. Der Nikolausbasar musste trotz eifriger Vorbereitungen dann kurzfristig zwar abgesagt werden, der spontan organisierte, interne Verkauf der eigens hergestellten Waren an Mitglieder, Freunde und Gönner inkl. Hauszustellung sorgte so aber doch noch für einen stolzen Erlös von 2534,92 Euro. Den Scheck dazu nahm KPV-Obmann Frank Stecher gerne entgegen und dankte dem Verein ein weiteres Mal für die langjährige Unterstützung. Mit dem Blick auf das Highlight des Vereinsjahrs – dem Badaila Fescht vom 24. bis 26. Juni und der Präsentation der komplett überarbeiteten Homepage – ließ man den Abend ausklingen.

Mehr Infos zum Verein, Bilder von der JHV und vieles mehr unter www.badaila.at.

Spannende Spiele in der 8. Runde

TTC Sparkasse bludenz Auch in der 8. Runde gab es wieder spannende Spiele unserer Bludenzer Mannschaften, diesmal mit zwei tollen Siegen und einer knappen Niederlage.

Und die knappe Niederlage gab es für unsere Mannschaft in der Landesliga gegen Göfis 1. R. Fischer, M. Haslwanter und F. Krainz wollten ihren negativen Lauf endlich beenden. Doch leider fehlte ein wenig das Spielglück und so ging auch dieses Spiel knapp mit 6:3 verloren.

Auch unsere zweite Mannschaft mit Strohmeier, M. Mark, Armin Maletic und Dieter Krönung wollte nach knappen Niederlagen wieder in die Erfolgsspur finden und das tat sie. Nach tollen Spielen von der gesamten Mannschaft konnte ein wichtiger 8:6-Erfolg gegen Gaissau 1 geholt werden. Besonders hervorzuheben war die Leistung von Armin Maletic, der zeigte, dass man mit bald 83 Jahren noch tolle sportliche Leistungen erbringen kann. Unsere dritte Mannschaft bleibt weiter auf Meisterschaftskurs. Mit einem klarem 8:5-Heimsieg über den direkten Titelkonkurrenten Kennelbach 4 konnten sich unsere Spieler Chr. Berchtold, J. Nowak, H. Rein und Kapitän S. Sonderegger ein wenig Luft im Titelkampf verschaffen. Weitere Infos findet man unter www.ttc-bludenz.com. Das Training ist jeweils Dienstag und Donnerstag von 18 bis 22 Uhr. Jeder ist herzlich auf ein Schnuppertraining eingeladen.

Käsknöpfle beim PVÖ Bürs

Pensionistenverband Vorarlberg Der Ortsvorsitzende des Pensionistenverbandes (PVÖ) Bürs, Helmut Zimmermann, hatte für seine Mitglieder eine gesellige Kässpätzlepartie auf der Tschengla im Gasthaus Dunza arrangiert. Dazu ließen sich die Bürser Pensionisten nicht lange bitten und über 40 PVÖ-Mitglieder gingen mit, um gemeinsam einen geselligen Nachmittag zu verbringen. Die Käsknöpfle, zubereitet und serviert vom Dunza-Team, schmeckten nicht nur vorzüglich, sondern waren auch reichhaltig. Danach war ein Schnäpschen fällig. Für Josef Bickel ging das Fest weiter, feierte er an diesem Tag doch seinen 80. Geburtstag im Kreise seiner Freunde vom PVÖ Bürs. Helmut Zimmermann gratulierte dem Jubilar nicht nur mit besten Geburtstagswünschen, sondern überreichte ihm auch einen guten Tropfen.

Die dritte Mannschaft des TTC Sparkasse Bludenz ist weiterhin auf Erfolgskurs.PVÖ
Die dritte Mannschaft des TTC Sparkasse Bludenz ist weiterhin auf Erfolgskurs.PVÖ

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.