Siegerehrung des WILU-MBS SCM CUP in Gantschier

HE_Blude / 13.04.2022 • 13:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ingrid/Gerhard Salzgeber (links), Helga/Otmar Dür (rechts) und Paul Ammann mit Maria.TSC Bludance
Ingrid/Gerhard Salzgeber (links), Helga/Otmar Dür (rechts) und Paul Ammann mit Maria.TSC Bludance

SKI CLUB MONTAFON Wir freuen uns sehr, euch zur diesjährigen Siegerehrung und Abschlussveranstaltung des WILU-MBS SCM CUP am Samstag, 23. April, um 14 Uhr (Saaleinlass ab 13.30 Uhr) im Polysaal Gantschier einzuladen, um unsere über 130 Kinder für ihre hervorragenden Leistungen zu ehren.

Jedes gewertete Kind erhält eine Erinnerungsmedaille, die besten sechs Teilnehmer jeder Klasse erhalten eine Trophäe. Im Anschluss an die Siegerehrung freuen wir uns auf ein gemütliches Zusammensitzen der Funktionäre, Trainer, Eltern und Rennläufer.

Wir freuen uns auf euren zahlreichen Besuch. Der WSV Bartholomäberg sorgt für die Bewirtung.

TSC bludance tanzte beim Bodenseetanzfest mit

TSC Bludance Das 39. Int. Bodenseetanzfest, bei dem bludance mitmachte, fand am 9. April in Konstanz und am 10. April in Gaißau statt. Die Turnierpaare, Ingrid und Gerhard Salzgeber sowie Helga und Otmar Dür, haben bei diesen internationalen Tanzwettbewerben in der Kapitän-Romer-Halle sowie in der Rheinblickhalle sehr gut abgeschnitten. Tanzpaare aus Deutschland, Schweiz und Österreich waren bei den Standardtänzen am Start. Ingrid und Gerhard Salzgeber belegten in der höchsten Turnierklasse Senioren IV Standard an beiden Tagen den ausgezeichneten zweiten Platz.

Für Helga und Otmar Dür war es fast ein Neuanfang. Nach zweieinhalb Jahren verletzungs- und coronabedingter Turnierpause erreichten sie in Standard Senioren III S einmal Platz zwölf und einmal Platz sieben. In der jüngeren Klasse Sen. II tanzten sie auf den beachtlichen zweiten Rang. Präsident Paul Ammann und Maria gratulierten und freuten sich mit den erfolgreichen Tanzpaaren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.