Neues Programm

HE_Blude / 12.10.2022 • 13:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Kellertheater Lampenfieber setzt auf regionale, nationale Künstler.

Bludesch Ab heute, 14. Oktober, startet wieder das neue und abwechslungsreiche Programm des Kulturvereins Lampenfieber in Bludesch. Das Team des Lampenfiebers freut sich, regionale und nationale Künstler im Kellertheater begrüßen zu dürfen.

Den Einstieg macht Gabriel Castañeda, der Shootingstar der Tiroler Kabarettszene. Die Mischung aus mexikanischem Feuer und österreichischer Gelassenheit machen die Auftritte des Tiroler Kabarettisten so besonders. Wieder dabei sind Markus Lins und Manni Kräutler mit ihrem erfolgreichen Programm Fäschta. Auch Martin „Weinz“ Weinzerl startet mit seinem neuen Programm wieder voll durch und garantiert einen Angriff auf die Lachmuskeln. Mit Stefan Heim kommen die Swingfreunde auf ihre Kosten. Seine Interpretationen von Frank Sinatra und anderen Größen bringen ein Stück Las Vegas ins Lampenfieber – genussvolle Abende, um in die Weihnachtszeit zu gleiten. Am 27. Dezember präsentiert Stefan Vögel mit Freunden den Jahresabschluss der besonderen Art – ein kabarettistisches und musikalisches Feuerwerk zum Jahresende. Im „Neuen“ Jahr startet das Lampenfieber mit einem Bludescher Abend der besonderen Art. Gemeinsam mit dem Gasthaus Sonne in Thüringerberg präsentiert das Team des Lampenfiebers am 20. Januar das nächste Highlight – Maria Neuschmid und Markus Linder mit ihrem ersten gemeinsamen Programm.

Zum Abschluss präsentiert das Lampenfieber die wunderbare Bludescher Sopranistin Mirjam Schnetzer mit einem gefühlvollen Chanson-Abend. Das besondere Ambiente des Kellertheaters und die fabelhaften Künstler garantieren für genussreiche Kulturabende in der Blumenegg­region. Karten erhalten Sie unter laendleticket.com. Die Termine sind unter www.lampenfieber-bludesch nachlesbar.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.