„Silbriga Sonntig“: Großer Markt in Schruns am 3. Advent

HE_Blude / 06.12.2022 • 14:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
70 Marktstände warten am „Silbriga Sonntig“ auf die Besucher. Der größte Weihnachtsmarkt in der Region wird auf dem Schrunser Kirchplatz um 10 Uhr eröffnet. wimo
70 Marktstände warten am „Silbriga Sonntig“ auf die Besucher. Der größte Weihnachtsmarkt in der Region wird auf dem Schrunser Kirchplatz um 10 Uhr eröffnet. wimo

Schruns Der dritte Sonntag im Advent ist traditionell als „Silbriga Sonntig“ bekannt und wird im Montafon jedes Jahr mit einem bunten Markt auf dem Schrunser Kirchplatz zelebriert.

Am 11. Dezember ist es endlich so weit: Die Betreiber der rund 70 Marktstände laden, nach zwei Jahren Pause, beim größten Weihnachtsmarkt in der Region am „Silbriga Sonntig“ wieder zum Verweilen und Genießen ein.

Nach dem Festgottesdienst wird der Markt auch in diesem Jahr in alter Tradition um 10 Uhr durch Pfarrer Hans Tinkhauser und WIMO-Obmann Tobias Stergiotis feierlich eröffnet. Die Besucher erwartet daraufhin ein abwechslungsreicher Mix aus weihnachtlich geschmückten Marktständen mit Leckereien, viel Handgemachtem und einzigartigen Geschenkideen. Alle kleinen Besucher dürfen sich auch heuer wieder auf die beliebten Kutschenfahrten durch das weihnachtlich geschmückte Schruns und die Adventwerkstatt im Heimatmuseum freuen.

Der traditionelle Markt am „Silbriga Sonntig“ wurde bereits vor mehr als 30 Jahren von der Wirtschaftsgemeinschaft (damals Interessensgemeinschaft) ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Bei besinnlichen Klängen der Harmoniemusik Schruns, einem Schwätzchen mit Freunden und einem Punsch steigt die Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest garantiert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.