Wunderfolie schützt vor Kälte und Hitze

HE_Brege / 28.09.2022 • 08:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Blätter der Mimose dienten als Vorbild für die Folie. Quan Zhang
Die Blätter der Mimose dienten als Vorbild für die Folie. Quan Zhang

NEUHEIT Forscher der Nankai Universität haben ein neuartiges Verbundmaterial entwickelt, das bei starker Wärmeeinstrahlung vor Hitze schützt und bei Kälte maximal viel Wärmestrahlung aufnehmen kann. Für das Umschalten ist keine zusätzliche Energie nötig. Diese wird der Umgebungsluft entnommen, so die Entwickler. Das Material ist hell, sodass es die Wärmestrahlen reflektiert. Erreicht die Temperatur einen unteren Grenzwert, rollt sich die obere Schicht auf und legt das dunkle Material darunter frei, das Wärmestrahlen begierig aufsaugt. Als Vorbild dienten Mimosenblätter, die sich als Reaktion auf Temperaturschwankungen öffnen und schließen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.