Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Brege / 05.10.2022 • 12:46 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
WSKA-Bronze für Vincent Forster.
WSKA-Bronze für Vincent Forster.

Vincent Forster holte WSKA-Bronze

KARATE HOFSTEIG Eine weitere Team-Medaille holte sich der 22-jährige Lauteracher beim Championat der WSKA. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause veranstaltete die World Shotokan Karate Association (WSKA) das Championat in Liverpool. Insgesamt gaben 24 Nationen ihre Nennungen ab, die sich auf über 650 beliefen. Mit dabei auch fünf Kata Sportlerinnen und Sportler von Karate Vorarlberg, die sich über die interne Ausscheidung qualifizieren konnten.

Die Shotokan-Medaillen-Sammlung um eine weitere konnte Vincent Forster (Karate Hofsteig) verbuchen. Wie schon die Jahre davor, zog er mit seinen oberösterreichischen Teamkollegen Christoph und Lukas Buchinger souverän und mit Höchstpunktezahl ins Finale ein. Dort erwiesen sich die Teilnehmer aus Portugal und Italien doch zu stark. Wobei das österreichische Dreier-Gespann nur in der Unterbewertung gegen Italien (beide 41,3) unterlag und sich doch noch vor Deutschland die Bronzemedaille holte.

Genusswanderung in der Nachbarschaft

SENIORENBUND BREGENZ Innerhalb kürzester Zeit war die von Christine Dorner und Paul organisierte Weinberg-Wanderung ausgebucht. Stand doch an diesem Nachmittag zur Abwechslung einmal statt Höhenmetern eine gemütliche Wanderung samt Winzerjause im Lindauer Stadtteil Schönau auf dem Programm. In einer eineinhalb Stunden dauernden Wanderung durch die Weingärten am Ringoldsberg erklärte Richard Brög nicht nur zum Wein- und Obstbau und deren Herausforderungen jede Menge Wissenswertes, sondern auch über die Schönauer Dorfgeschichte. Unterwegs konnten immer wieder verschiedene Trauben direkt von den Reben und bei einem Stopp mit grandiosem Ausblick auf den Bodensee u.a. herrlich gekühlter Müller Thurgau und Rotling verkostet werden. Dass Richard Brög nicht nur ein profunder Kenner des Weinbaus, sondern ein ebenso sympathischer Gastgeber ist, bewies er mit der abschließenden Winzerjause mit passenden Weinen in der urigen Holzhütte inmitten des Weinbergs. Allzu schnell verflog dieser wunderbare Nachmittag, sodass die 25-köpfige Gruppe nahezu im Laufschritt talwärts zum wartenden Weiss-Bus eilen musste.

38. Bucher Dorflauf

TS Lauterach Der Bucher Dorflauf ist ein obligatorischer Fixpunkt für die jungen laufbegeisterten TSler aus Lauterach. Auch dieses Jahr konnten sich die Sportlerinnen und Sportler der TS Lauterach mit tollen Leistungen auf den vorderen Rängen platzieren. In der Kinderklasse (W) belegte Almasi Wäger den zweiten und Anna Alibegovic-Luttenberger den vierten Platz. Bei den Schülerinnen (W10) erreichte Lina Schüle den vierten und Juli Hansen den fünften Platz. Julius Wirth konnte sich bei den Schülern (M12) über den ersten Platz freuen sowie Lucas Ölz-Binder über den dritten Platz. Auf dem zweiten Platz der Schüler (M14) landete Linus Oblak und sein Vereinskollege Valentin Pöllmann auf dem fünften Platz.

Die Bregenzer Senioren bei der Weinberg-Wanderung in Lindau.
Die Bregenzer Senioren bei der Weinberg-Wanderung in Lindau.
Die Sportlerinnen und Sportler der TS Lauterach nahmen am Bucher Dorflauf teil . TSL
Die Sportlerinnen und Sportler der TS Lauterach nahmen am Bucher Dorflauf teil . TSL

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.