Smarte und innovative Projekte einreichen

HE_Brege / 23.11.2022 • 11:21 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Jugend Innovativ fördert Ideen und Projekte von Schülern und Lehrlingen.Shutterstock
Jugend Innovativ fördert Ideen und Projekte von Schülern und Lehrlingen.Shutterstock

Jugend Innovativ sucht Projekte von Schülern und Lehrlingen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren.

WETTBEWERB Bis 30. November sind engagierte Schülerinnen, Schüler und Lehrlinge eingeladen, ihre Projekte bei Österreichs smartestem Schulwettbewerb für innovative Ideen einzureichen. In den Kategorien Design, Engineering, Science, Entrepreneurship, ICT & Digital oder Sustainability werden wieder die smartesten und innovativsten Projekte des Landes gesucht. Dabei warten bei der 36. Wettbewerbsrunde von Jugend Innovativ 90.000 Euro Preisgelder und Projektboni für die besten Projekte von Schülerinnen, Schülern und Lehrlingen zwischen 15 und 20 Jahren.

Bereits zum zweiten Mal wird der Special Award Vorarlberg für die besten Projekteinreichungen aus Vorarlberg im Bereich Energie- und Elektrotrechnik, sowie Umwelt und Nachhaltigkeit vom Verein Jugend Vorarlberg forscht verliehen. Eine Neuerung gibt es zudem für Lehrlinge: Die besten Lehrlingsprojekte werden in der aktuellen Runde erstmals gesondert ausgezeichnet.

Pre-Check als erster Schritt

Alle Anmeldungen werden zunächst nach Einlangen einem sogenannten Pre-Check unterzogen. Diese Vorselektion erfolgt bis Mitte Dezember 2022. War der Pre-Check erfolgreich muss bis spätestens
30. Jänner 2023 ein Projektbericht im Jugend-Innovativ-Portal hochgeladen werden, um in die Bewertung bzw. ins Halbfinale zu gelangen. Die fünf besten Projekte pro Kategorie qualifizieren sich in weiterer Folge für das Bundesfinale, das vom 23. bis 25. Mai 2023 stattfinden wird und wo rund 40.000 Euro Preisgelder sowie Nominierungen zu internationalen Veranstaltungen und Wettbewerben auf die Final-Projekte warten. Diverse Teams hinsichtlich Alter, Geschlecht, etc. oder auch gerne schulübergreifende Kooperationen sind mehr denn je gefragt und werden auch bei der Bewertung gefördert.

Smartester Schulwettbewerb

Österreichs smartester Schulwettbewerb vergibt Projektboni in Höhe von 45.000 Euro. Noch bis zum 30. November 2022 ist die Anmeldung zu Jugend Innovativ und die Bewerbung für den 300 Euro Projektbonus möglich. Jugend Innovativ belohnt heuer bis zu 150 Projektteams mit je 300 Euro für den digitalen oder nachhaltigen Blick in Zukunft!

Die Teilnahmebedingungen sowie weiterführende Informationen zum Wettbewerb sind online unter www.jugendinnovativ.at abrufbar.

Stichwort

Jugend innovativ

Jugend Innovativ fördert junge Talente seit 1987 und ist der smarteste Schulwettbewerb Österreichs für innovative Ideen. Er wird im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW), des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) sowie des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) abgewickelt. Bisher haben bereits über 11.000 Projekt-Teams am Wettbewerb teilgenommen. Der Wettbewerb wird laufend von Workshop-Angeboten sowie Qualifizierungsmaßnahmen (wie Stärkung des Entrepreneurial Spirits, Beratungen zum Innovationsschutz, etc.) für Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer erfolgreich begleitet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.