Fit durch drei Jahrzehnte

HE_Dornb / 29.06.2022 • 15:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit einem Ausflug in den Bregenzerwald feierte die Frauengymnastikgruppe um Hedi Mangeng (vorne, 2.v.l.) Geburtstag. cth
Mit einem Ausflug in den Bregenzerwald feierte die Frauengymnastikgruppe um Hedi Mangeng (vorne, 2.v.l.) Geburtstag. cth

Die Frauengymnastik der TS Dornbirn feierte ihr 30-jähriges Bestehen.

Dornbirn Vergangene Woche hatten sich 18 Frauen der Frauengymnastikgruppe der Turnerschaft Dornbirn am Dornbirner Bahnhof versammelt, um einen ganz besonderen Ausflug anzutreten. Ausgestattet mit einem selbstgebastelten Button, der das Gesicht von Kursleiterin Hedi Mangeng zierte, hieß der außergewöhnliche Fanclub seine engagierte „Vorturnerin“ lautstark willkommen. „Unsere Hedi motiviert uns seit 30 Jahren jede Woche aufs Neue und überrascht stets mit neuen Ideen. Ihre Begeisterung für Bewegung und das Turnen ist einfach ansteckend“, erklärte ein langjähriges Mitglied.

Immer am Weiterbilden

Der „Turn-Mittwoch“ gehört für Hedi und viele in ihrer Gruppe seit genau 30 Jahren zum wöchentlichen Highlight. So erklären die Turnerinnen, dass sie sehr hoffen, dass ihnen die 77-jährige Hedi noch lange erhalten und weiterhin so topfit bleibt. „Ich versuche immer auf dem neuesten Stand zu sein und dass jede Stunde Abwechslung bringt, sei es mit Einflüssen von Zumba, Pilates oder Yoga. Die Vielfalt und die Lust auf neue Dinge machen Spaß und halten uns alle jung“, so die immer noch agile Kursleiterin. Beim Jubiläumsausflug ging es für die Truppe nach Hittisau. Dort wartete auf die Dornbirnerinnen eine Käsknöpfle-Partie mit sportlichem Ausklang. Das „Verdauerle“ führte zum Wasserwanderweg, den die Gymnastinnen auch nach 30 Jahren im federleichten „Zumba-Move“ absolvierten. cth

„Ich versuche auf dem neuesten Stand zu sein und dass jede Stunde Abwechslung bringt.“