Blühstreifen neben den Spielplätzen

HE_Dornb / 23.11.2022 • 16:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Verschiedene Bäume und Sträucher wurden gepflanzt.
Verschiedene Bäume und Sträucher wurden gepflanzt.

Kinder der Kindis Witzke und Markt packten bei Pflanzaktion mit an.

Hohenems Zusammen mit den Kindern und Betreuern der Kindergärten Markt und Witzke legte Landschaftsplanerin und Naturgartenfachfrau Simone König zwei Blühflächen mit heimischen Pflanzen an.

Am Spielgelände des Kindergartens Markt mussten die Kinder mit aller Kraft graben, denn es kamen viele Steine zum Vorschein. Gesetzt wurden eine Weide und ein Kornelkirschenstrauch, heimische Blumen wie Glockenblumen, Malven, Königskerze und wilder Oregano wurden gesät und für die erste Blüte im Frühling Wildtulpen, Krokusse und Traubenhyazinthen in den Boden vergraben.

In der Witzkestraße wurde ein Blühstreifen am öffentlichen Spielplatz angelegt. Hier war der Boden schon fein gefräst und die Kinder brachten die Wildblumensamen aus. Auch hier kamen Blumenzwiebeln für die ersten Blüten im Frühling in die Erde. Saskia Amann von der städtischen Umweltabteilung und Simone König sind sich einig: „Beide Kindergärten haben eine super ‚Bautruppe‘ gestellt und wir danken für die Bereitschaft, einen Beitrag für die Insekten und die heimische Artenvielfalt zu leisten. Wir sind schon ganz gespannt, was der Frühling so bringen wird.“

Die Kinder und ihre Betreuerinnen freuen sich über das Geleistete.Stadt (2)
Die Kinder und ihre Betreuerinnen freuen sich über das Geleistete.Stadt (2)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.