Besonderer Ort für besondere Menschen

HE_Feldk / 11.11.2020 • 11:03 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Im Schulheim Mäder werden aktuell rund 70 Kinder und Jugendliche von insgesamt 100 Mitarbeitern betreut.
Im Schulheim Mäder werden aktuell rund 70 Kinder und Jugendliche von insgesamt 100 Mitarbeitern betreut.

Vor 45 Jahren wurde in Mäder das Schulheim mit eigener Schule und Sonderkindergarten eröffnet.

HeilPädagogik Im Schulheim Mäder werden aktuell rund 70 Kinder und Jugendliche mit Körper- und Schwermehrfachbehinderungen aus vielen Regionen Vorarlbergs pädagogisch, medizinisch sowie therapeutisch begleitet, gefördert und betreut. In Summe kümmern sich rund 100 Mitarbeiter um das Wohl der jungen Menschen.

1975 – die Eröffnung der Schule

Bereits im Jahre 1972 ist der Arbeitskreis für körperbehinderte Kinder Vorarlbergs gegründet worden. Schon damals wurde mit den Planungen für den Bau eines Schulheims begonnen. Kaum war wegen der zentralen Lage das ehemalige Versorgungsheim der Gemeinde Mäder als günstiger Standpunkt ausgewählt, ging es Schlag auf Schlag und bereits 1975 erfolgte die Eröffnung der Schule und des Sonderkindergartens. Treibende Kraft war damals Elmar Kramer, Gründer des Arbeitskreises, der sich während seiner gesamten beruflichen Laufbahn in der Arbeit mit Kindern mit Behinderung sowie besonders in der Arbeit für das Schulheim Mäder viele Verdienste erworben hat.

In den letzten 45 Jahren hat sich einiges getan und das Schulheim ist stark gewachsen. Vor zehn Jahren wurde ein Erweiterungsbau für zehn Klassen, Therapieräume und Therapiebad eröffnet. Seither können die Kinder noch besser nach ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen betreut werden.

Selbstbestimmt und selbstständig

Der Blick in der Betreuung ist stets auf größtmögliche Selbstbestimmung und Selbstständigkeit gerichtet. Die Schule bietet nicht nur die Therapien an, sondern unterstützt auch bei der Auswahl von Hilfsmitteln – Therapeuten, Pädagogen und Eltern arbeiten diesbezüglich eng zusammen, um die ultimative Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Durch eine Vielzahl an Projekten (inner- und außerhalb der Schule) wird im Schulheim Mäder Inklusion gelebt und ganz bewusst der Kontakt zu anderen Schulen und Kindergärten in der Region sowie zur Bevölkerung in Mäder gesucht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.