Wussten sie, dass …?

HE_Feldk / 07.09.2022 • 15:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

das Wappen der Gemeinde Meiningen einen Rohrkolben und eine Schwertlilie zeigt? Beides sind Pflanzen, die im früher sumpfigen Gelände der ehemaligen Fischersiedlung besonders häufig vorgekommen sind.

die erste urkundliche Erwähnung von Maningus/Maningas in einer Schenkungsurkunde von Februar 1127 erfolgte? Diese liegt allerdings nur noch als Abschrift aus dem 16. Jahrhundert vor.

die Gemeinde eine Fläche von 536,8 Hektar umfasst? Der Großteil davon – rund 54 Prozent – sind landwirtschaftliche Nutzflächen.

Meiningen das einzige Dorf in Vorarlberg ist, in dem es keine zentrale Wasserversorgung gibt? Das heißt jeder Hausbesitzer schlägt seinen eigenen Brunnen.

die Partnergemeinde ebenso den Namen Meiningen trägt? Die Stadt Meiningen liegt im Südwesten des Freistaates Thüringen (D) und zählt rund 24.500 Einwohner.

Meiningen eine Pendlergemeinde ist? Rund 80 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung hat ihren Arbeitsplatz nicht in der Gemeinde.