Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Feldk / 19.10.2022 • 15:42 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Rankweiler Seniorenbund auf großer Fahrt. SB Rankweil
Der Rankweiler Seniorenbund auf großer Fahrt. SB Rankweil

Vier-Tages-Fahrt Altmühltal

Seniorenbund Rankweil Bei einer wunderbaren Mehrtagesfahrt ins Altmühltal (Bayern) erlebten mehr als 40 Seniorinnen und Senioren aus Rankweil und Umgebung schöne Tage mit vielen Eindrücken. Am ersten Tag wurde der sehenswerte Dom in Regensburg besichtigt, anschließend eine Stadtrundfahrt, bevor es in Beilngries zum Hotel ging. Am nächsten Tag stand eine Führung durch Beilngries, der Besuch des Klosters Plankstetten sowie eine Treidelfahrt mit anschließender Jause auf dem Programm. Am dritten Tag wurde mit einer örtlichen Führerin zur Befreiungshalle in Kehlheim gestartet, dann mit dem Schiff zum Kloster Weltenburg. Auf der Rückfahrt wurde noch der „Tatzelwurm“ besichtigt. Am nächsten Tag ging es wieder Richtung Rankweil. Unterwegs war noch eine Stadtführung in Eichstätt angesagt. Die letzte Rast war mit einer Jause in Attendorf, bevor die Seniorengruppe glücklich und gut gelaunt am Abend Rankweil erreichte. Herzlichen Dank an Obmann Helmut Jenny und besonders an Wilfried Schieder für die Organisation und seine außerordentlichen Fahrkünste als Busfahrer.

Herbstausflug ins Kleinwalsertal

Jahrgang 1947 Der Götzner Jahrgang 1947 organisierte zum 75er im heurigen Jahr zwei Aktivitäten. Im Juni fand im Schönblick Eichenberg bei einem feinen Essen und dem bekannt traumhaften Bodensee-Blick ein gemütliches Treffen statt. An diesem Abend konnten nach Herzenslust Erinnerungen ausgetauscht werden.

Im Oktober genossen die Jahrgängerinnen und Jahrgänger bei traumhafter Witterung einen bunten Herbstausflug. Die Fahrt führte über Springenach ins Allgäu. Erstes Ziel war Oberstdorf mit der beeindruckenden Heini-Klopfer-Skiflugschanze. 2017 wurde diese Sprunganlage erneuert, der Schanzenrekord liegt bei sagenhaften 242,5 Meter. Die Möglichkeit, die Schanzenanlage auch von ganz oben zu besichtigen, wurde genutzt. Alle waren von der Dimension der Anlage und dem damit verbundenen Mut und dem Können der Skiflieger überwältigt. Nach dieser Besichtigung erfolgte die Erkundung unseres Kleinwalsertals mit Aufenthalt und Einkehr in Riezlern.

Zurück in die Region amKumma ging die Fahrt über den Riedbergpass und den Bregenzerwald, wo sich die Natur herbstlich gefärbt von der allerschönsten Seite zeigte. Der Jahrgangsausflug 2022 klang im Café Grubwieser in Altach harmonisch und gemütlich aus.

Die Götzner 47er bei der Sprungschanze in Oberstdorf. W. Huber
Die Götzner 47er bei der Sprungschanze in Oberstdorf. W. Huber

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.