Lehrberuf macht nicht jeden glücklich

HE_Feldk / 25.10.2022 • 13:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

STUDIE Rund ein Drittel aller Lehrlinge würde einer Grazer Studie zufolge nicht noch einmal einen Lehrberuf ergreifen, sondern die Schule bevorzugen. Die Gründe: 69 Prozent meinen, Lehrlinge würden großteils ausgenutzt, 57 Prozent bemängeln die wenige Freizeit. Jeder Vierte meint, eine Um­orientierung sei schwierig, wenn einem der Job doch nicht gefallen sollte. Fast die Hälfte gab an, Lehrlinge hätten in der Gesellschaft ein schlechteres Image als Schüler, wobei dies auch von der Ausbildungsstelle abhängt. Studienleiter Thomas Huber bezeichnet die Ergebnisse als Warnschuss für heimische Unternehmen. Ein „rasches Umdenken“ müsse in den Betrieben stattfinden, um die Zielgruppe wieder erreichen zu können. Allgemein herrscht derzeit im Land ein Mangel an Lehrlingen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.