Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Feldk / 06.12.2022 • 15:42 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Der Vorstand des Hundesportvereins Rankweil mit Obmann Roland Böhler. HSV Rankweil
Der Vorstand des Hundesportvereins Rankweil mit Obmann Roland Böhler. HSV Rankweil

JHV im Vereinsheim Rankweil

Hundesportverein Rankweil Obmann Roland Böhler begrüßte Ehrengast Gemeinderat Helmut Jenny, der die Grüße von Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall überbrachte, Ehrenpräsident Märker Willi vom VHV sowie die Anwesenden zur 64./65. Jahreshauptversammlung des Hundesportvereins Rankweil. Er führte zügig durch die Agenda und sagte Danke an alle, die hinter der Kulisse stehen und ihre Freizeit für den Verein opfern. Es folgten die Berichte des Kassiers, der Schriftführung sowie die Erfolgsberichte der Sportbeauftragten der Sparten Begleithunde, Fährtenhunde und Agility. Wanderpokalvergabe:IBGH Veronika Zelger; Agility: Nicole Pfister. Außerdem stand die Neuwahl des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre auf dem Programm. Obmann Roland Böhler wurde einstimmig wieder gewählt. Ebenso der restliche Vorstand.

Ehrung langjähriger Mitglieder

50 Jahre: Franz Appel, Rudl Bischof, 40 Jahre: Helmut Pöder, Sabine Breuß; 30 Jahre: Margret Moosmann, Jolanda Maugg; 20 Jahre: sieben Mitglieder; 10 Jahre: 14 Mitglieder. Herzlichen Glückwunsch den Jubilaren! Zuwachs: Zusätzlich zu der bisherigen Hundeausbildung konnte dem ÖRHB Österreichische Rettungsbrigade Walgau, unter der Leitung von Philippe Auer, die Mitgliedschaft erteilt werden. Der Verein wurde im Jahr 1986 gegründet. Die Hunde erhalten eine spezielle Ausbildung, um in Not geratenen Menschen zu helfen.

Der Hundesportverein Rankweil freut sich auf die neue Saison und wünscht allen ein erfolgreiches und unfallfreies Sportjahr 2023. Obmann Roland Böhler dankte und leitete zum gemütlichen Teil der Jahreshauptversammlung über.

PVÖ Klaus-Weiler stimmt auf Adventzeit ein

Pensionistenverband Klaus-Weiler Zu Besuch bei der Lindauer Hafenweihnacht. Eine große Zahl aktiver Pensionistinnen und Pensionisten des Pensionistenverbandes (PVÖ) Klaus-Weiler ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, eine erste Adventstimmung einzufangen. Mit den ÖBB ging es direkt vom Bahnhof Klaus auf die Insel in Lindau. Selbst der zeitweise einsetzende Nieselregen tat dem Vergnügen keinen Abbruch. Das Ambiente des Lindauer Hafens, die weihnachtlich dekorierten Marktstände, die vielfältigen kulinarischen Angebote und nicht zuletzt Glühwein und Punsch sorgten für einen abwechslungsreichen vorweihnachtlichen Nachmittag.

Obmann Elmar Mayer dankte der Kassierin Alexandra Helbok für die perfekte Organisation und freute sich, das nächste Highlight ankündigen zu können. Am Freitag, den 16. Dezember, sind alle Mitglieder herzlich zur Weihnachtsfeier in den Gasthof Sternen in Klaus eingeladen.

PVÖ-Tennistreffssind ein Magnet

Pensionistenverband Vorarlberg Die wöchentlichen Tennis-treffs des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg, die im Vorarlberger Tenniszentrum Götzis immer dienstags von 9 bis 10.30 Uhr stattfinden, haben sich zu einem regelrechten Magneten für die Ü50-Tennis-Spieler in Vorarlberg entwickelt. Auf mehreren Plätzen können die Spieler nach Herzenslust unter optimalen Bedingungen trainieren und spielen. PVÖ-Landestennisreferentin Alexandra Helbok freut sich immer aufs Neue, wenn die Tennis-Pensionisten gut trainiert, um einige Tricks reicher und motiviert den Court verlassen, um in der nächsten Woche wieder dabei zu sein. Interessierte Tennisspieler können sich unter 05574/45995 melden. Die Einladung erfolgt wöchentlich per WhatsApp. Der Tennistreff findet bis zum 11. April statt.

Allwöchentlich trifft man sich im Tenniszentrum Götzis. PVÖ Tennis
Allwöchentlich trifft man sich im Tenniszentrum Götzis. PVÖ Tennis
Der PVÖ Klaus-Weiler besuchte die Lindauer Hafenweihnacht. PVÖ Klaus-Weiler
Der PVÖ Klaus-Weiler besuchte die Lindauer Hafenweihnacht. PVÖ Klaus-Weiler

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.