Ländle-Metalltechniker holten Topplätze

Heimat / 22.11.2022 • 15:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Vorarlberger Team beim Bundeslehrlingswettbewerb in Kärnten. Innung der Metalltechniker
Das Vorarlberger Team beim Bundeslehrlingswettbewerb in Kärnten. Innung der Metalltechniker

WETTBEWERB Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker in Klagenfurt zeigten auch Vorarlbergs Teilnehmer mit zwei Platzierungen unter den Top drei ihr großes Können. Bei der Berufsgruppe Fahrzeugtechnik konnte Tobias Schwendinger vom Lehrbetrieb Otto Wohlgenannt GmbH in Dornbirn den 3. Platz belegen. Bei der Berufsgruppe Metall- und Blechtechnik sicherte sich Simon Hagspiel vom Lehrbetrieb Eberle Metall exklusiv aus Hittisau den 2. Platz. „Metalltechniker ist ein Top-Beruf mit Zukunft, sehr guten Verdienstmöglichkeiten und großen Aufstiegschancen. Mit unserer Ausbildung sind wir auf dem richtigen Weg“, so Innungsmeister Christian Thaler. „Unsere Branche verändert sich technisch ständig sehr stark. Es ist deshalb sehr wichtig, sich laufend weiterzuentwickeln, weiterzubilden und entsprechend Kurse zu besuchen“, ergänzt Lehrlingswart Bernhard Geiger.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.