Rankweiler Gemeinderat Pirker holt sich Turniersieg

Heimat / 13.07.2023 • 08:15 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Klaus Pirker zeigte beim Petanque Montfortcup Rankweil eine sensationelle Leistung. <span class="copyright">VN-TK</span>
Klaus Pirker zeigte beim Petanque Montfortcup Rankweil eine sensationelle Leistung. VN-TK

Mit Partner Tobias Fehrenbach gewann Pirker im 6. Montfortcup in der Disziplin Doublette. Marco Feuchtner wurde Zweiter.

RANKWEIL Die sechste Auflage vom Montfortcup in der neuen boomenden Sportart Petanque auf dem gut gefüllten Rankweiler Schafplatz brachte neue Rekorde an Teilnehmern und Zuschauern und einen sehr überraschenden Turniersieg eines Lokalmatadors.

Mehr als zwanzig Stunden wurde Petanque auf höchstem Niveau an beiden Turniertagen gespielt, 220 Spiele waren notwendig, um die Sieger in den beiden Disziplinen Triplette und Doblette zu küren. Viel Lob und Anerkennung gab es für den Veranstalter Club Petanque Vinomna für die professionelle Abwicklung des großen Events. „Wir hätten noch viel mehr Starter gehabt, aber die Kapazitätsgrenze war voll“, sagt CPV-Mitbegründer Klaus Preg. Nach nur wenigen Stunden war das Starterfeld ausverkauft, nichts ging mehr.

Der Rankweiler Gemeinderat hat nun auch im Amateursport für ein positives Echo gesorgt.
Der Rankweiler Gemeinderat hat nun auch im Amateursport für ein positives Echo gesorgt.

Gemeinderat räumte ab

Seit 17 Jahren ist Klaus Dieter Pirker Gemeinderat in der Marktgemeinde Rankweil. Er ist für die Bereiche Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie Straßenerhaltung, Friedhöfe, Bäder, Kanalisation und Gewässer zusammen mit der Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall hauptverantwortlich. Nun hat der Rankweiler Politiker auch im Amateursport für ein positives Echo gesorgt. Klaus Dieter Pirker gewann im Rahmen des Montfortcup im Doublette mit Partner Tobias Fehrenbach aus Deutschland sensationell den Bewerb. Alle fünf Partien konnte das Duo Pirker/Fehrenbach für sich entscheiden und holt sich mit 61:23 Punkten den ersten Endrang. Im Triplette belegte Turniersieger Pirker mit Yvonne Müller und Dietmar Mair den guten 18. Rang. Damit untermauerte Pirker seine Hochform und bewies, in dieser Sportart zu den Besten auf nationaler Ebene zu gehören.

Dietmar Mair, Yvonne Müller und Klaus Pirker beim Petanque Montfortcup Rankweil.
Dietmar Mair, Yvonne Müller und Klaus Pirker beim Petanque Montfortcup Rankweil.

Mit seiner Qualität hatte Pirker auch einen maßgeblichen Anteil, dass der noch junge Sportverein im Vorjahr den österreichischen Bundesligameistertitel nach Rankweil geholt hat. Pirker stand auch in diversen Titelkämpfen in Österreich auf dem Stockerl. Gute Platzierungen im Heimturnier konnten auch die Rankler Athleten Van Tuan Nguyen mit Partner Valentin Maier (4. Rang), Dietmar Mair mit Guido Kuhn (7. Rg) und Klaus Preg mit Wolfgang Märzinger (10. Rg) verbuchen. Sowohl im Doublette als auch im Triplette waren je 42 Teams am Start.

Michael Müller wurde Fünfter.
Michael Müller wurde Fünfter.

Spannendes Stechen

Eine bärenstarke Vorstellung bot der Rankweiler Marco Feuchtner mit den Partnern Sönmez Yilmaz und Nacer Bourahla im Triplette-Bewerb. Das Trio Feuchtner musste sich nur dem Sieger Christian Faimann/Robin Hala/Ute Hermann aus Lindenberg im Stechen knapp geschlagen geben. Marco Feuchtner wurde überraschender Zweiter und nützte den Heimvorteil auf der Anlage am Schafplatz aus. Top-Ten-Platzierungen erreichten die Rankweiler Michael Müller (Fünfter), Quang Hoang/Duy Hoang/van Tai Nguyen (Achter) und das Trio Barbara Lins/Günter Lins/van Tuan Nguyen (10. Platz). Eine Talentprobe lieferten die Quereinsteiger und beiden Neulinge Heimo Kofler und Goldschmied Reinhard Kopf aus Röthis ab. Der ehemalige VN-Sportredakteur Kofler wurde im Triplette mit Gregor Halbwedl und Edith Ess starker Zwölfter. Kopf platzierte sich auf den 33. Gesamtrang. VN-TK

Auch Günter Lins trat beim Petanque Montfortcup Rankweil an.
Auch Günter Lins trat beim Petanque Montfortcup Rankweil an.
Edith Ess mischte bei den vorderen Plätzen mit.
Edith Ess mischte bei den vorderen Plätzen mit.
Auch Gemeinderat Helmut Jenny nahm am Turnier teil.
Auch Gemeinderat Helmut Jenny nahm am Turnier teil.
Barbara und Günter Lins.
Barbara und Günter Lins.