Handel und Wandel

Der Lebensmittelhandel steht in hartem Konkurrenzkampf. Eine beträchtliche Überversorgung mit Supermärkten ist die Folge, meist abseits der historischen Ortskerne. Das verbraucht Boden, zieht Kaufkraft und Leben aus den Dörfern und schädigt das Landschaftsbild. Es braucht andere Konzepte. Autor: Tobias Hagleitner | Fotos: Benno Hagleitner

ittelberg ist nach Riezlern und Hirschegg die letzte dörfliche Verdichtung im Kleinwalsertal mit einer gewissen Zentrumsfunktion für die umliegenden Siedlungsbereiche. Danach ist Talschluss, Bergesruh. Um als Ortskern für Einheimische wie Gäste attraktiv zu bleiben, war von der Gemeinde seit Längere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.