Daheim-Gefühl

Immo / 11.05.2017 • 11:00 Uhr / 8 Minuten Lesezeit

Die neuen „Häuser der Generationen“ in Koblach widerlegen mühelos das überkommene Bild des Altenheims, das deren Vorgänger vom Typ „Versorgungsheim“ noch anhaftete. Seine Betreiber wollen die Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner so gut wie möglich fördern. Diese Philosophie zeigt sich auch in der Architektur, die dem Wohnen den Vorrang gibt und das Thema Pflege optisch in den Hintergrund treten lässt. Autorin: Claudia Klammer | Fotos: Albrecht Imanuel Schnabel