1 + 1 = 1

Immo / 25.04.2019 • 11:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
1 + 1 = 1

Der Bau eines Einfamilienhauses ging sich für das Architektenpaar
Carmen Wurz und Lukas Mähr finanziell nicht aus.
Um als für sie idealen Kompromiss in Hohenems
ein Doppelhaus zu bauen. Mit dem großen Vorteil,
sich die Mitbewohner selbst aussuchen zu können.

„Wir haben das Haus eigentlich ins Blaue geplant. Als Kompromiss, mit dem es sich wunderbar leben lässt.“

Handwerkliche Perfektion wird im Haus am Buendtele ganz groß-geschrieben. Auch im Schlafzimmer von Carmen Wurz und Lukas Mähr, in dem alles auf Maß getischlert ist.

Handwerkliche Perfektion wird im Haus am Buendtele ganz groß-
geschrieben. Auch im Schlafzimmer von Carmen Wurz und Lukas Mähr,
in dem alles auf Maß getischlert ist.

Ein Tisch, ein Stuhl und ein Computer genügen Lukas Mähr vorerst in seinem im „Möglichkeitsraum“ unter dem Dach eingerichteten Büro samt fabelhafter Terrasse.

Ein Tisch, ein Stuhl und ein Computer genügen Lukas Mähr vorerst in seinem im „Möglichkeitsraum“ unter dem Dach eingerichteten Büro samt fabelhafter Terrasse.

Das Haus Buendtele wird von unterschiedlich breiten Fichtenlatten in mehreren Rauheitsgraden vertikal ummantelt. Zelebriert als raffiniertes, horizontal durch zarte dunkelbraune Linien strukturiertes flächiges Muster.

Das Haus Buendtele wird von unterschiedlich breiten Fichtenlatten in mehreren Rauheitsgraden vertikal ummantelt. Zelebriert als raffiniertes, horizontal durch zarte dunkelbraune Linien strukturiertes flächiges Muster.

Richtung Westen sind den beiden räumlich identischen Haushälften kleine Gärten vorgelagert. Die Verglasung zum großen Wohnraum im Erdgeschoß ist raumhoch, die übrigen Fenster sind gern quadratisch.

Richtung Westen sind den beiden räumlich identischen Haushälften kleine Gärten vorgelagert. Die Verglasung zum großen Wohnraum im
Erdgeschoß ist raumhoch, die übrigen Fenster sind gern quadratisch.

Der unter dem Dach eingerichtete „Möglichkeitsraum“ öffnet sich zu einer25 Quadratmeter großen, von hohen hölzernen Brüstungen umgebenen Terrasse, die absolute Privatheit garantiert.

Der unter dem Dach eingerichtete „Möglichkeitsraum“ öffnet sich zu einer
25 Quadratmeter großen, von hohen hölzernen Brüstungen umgebenen Terrasse,
die absolute Privatheit garantiert.

Holz spielt auch im großen Wohnraum von Lukas Mähr (Foto) und seiner Partnerin eine zentrale Rolle. Hinter einer fast unsichtbaren Tür in der rechten Wand liegt ein kleines Gästebad.

Holz spielt auch im großen Wohnraum von Lukas Mähr (Foto) und seiner Partnerin eine zentrale Rolle. Hinter einer fast unsichtbaren Tür in der rechten Wand liegt ein kleines Gästebad.

Von Lukas Mähr und Carmen Wurz (Foto) selbst entworfen ist wie die meisten der schnörkellos klaren Möbel und Einbauten auch der große Esstisch samt Eckbank.

Von Lukas Mähr und Carmen Wurz (Foto) selbst entworfen ist wie die meisten der schnörkellos klaren Möbel und Einbauten auch der große Esstisch samt Eckbank.

Weiß ist die Küche des gern kochenden Hausherrn. Die unteren Schranktüren lassen sich praktischer-weise per Fuß öffnen. Ein Fensterschlitz rahmt den Blick Richtung Osten.

Weiß ist die Küche des gern kochenden Hausherrn. Die unteren Schranktüren lassen sich praktischer-
weise per Fuß öffnen. Ein Fensterschlitz rahmt den Blick Richtung Osten.

Die drei Geschoße werden durch eine gewendelte Holz-treppe erschlossen. Die Wände sind, wie fast im ganzen Haus, weiß.

Die drei Geschoße werden
durch eine gewendelte Holz-
treppe erschlossen. Die Wände sind, wie fast im ganzen Haus, weiß.