Spannendes Aufgabengebiet in der Technik

Karriere / 02.09.2022 • 09:05 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Patrizia Rusch: „Wir sind sehr bestrebt, das Angebot der Benefits für unser Team laufend zu erweitern.“VN/Paulitsch
Patrizia Rusch: „Wir sind sehr bestrebt, das Angebot der Benefits für unser Team laufend zu erweitern.“VN/Paulitsch

Krisensicherer und innovativer Arbeitsplatz bei Fries Kunststofftechnik.

Wie hat sich Ihrer Meinung nach die Situation am Arbeitsmarkt verändert? Wie sieht die Situation aktuell aus?

Rusch Der Arbeitsmarkt verändert sich ständig. Der Fachkräftemangel ist auch bei Fries zu spüren. Zudem wächst unser Unternehmen aktuell stark, weshalb wir zusätzliches Personal in fast allen Bereichen suchen – im Verkauf, der IT, bei Finanzen, Produktion, Logistik … Wir freuen uns über jede und jeden Interessenten. Details zu den offenen Positionen gibt es auf unserer Website.

Worin liegen die Stärken Ihres Unternehmens?

Rusch Fries steht für Innovation, Nachhaltigkeit und Regionalität. Wir haben uns auf die Produktion von nachhaltigen Mehrweglösungen spezialisiert. Wir sind bestrebt, eine Marktentwicklung zu ressourcenschonendem Mehrweg voranzutreiben. Mit vier strategischen Geschäftsfeldern bieten wir unseren Kunden eine breite Produktpalette an. Die Produktion der Mehrweglösungen findet auch ausschließlich an unserem Standort in Sulz statt. So sichern wir Arbeitsplätze in Vorarlberg.

Worin liegen die Stärken Ihres Unternehmens?

Rusch Wir sind Spezialist für Industrieverpackungen wie Eimer, Kanister und Fässer und liefern diese Produkte an systemrelevante Branchen, wie Pharmazie und Lebensmittelindustrie. Zudem sind wir europäischer Marktführer für Gastro-Spülkörbe, die weltweit in Restaurants und Hotels eingesetzt werden. Das vierte Geschäftsfeld sind die technischen Formteile. Das wohl bekannteste Produkt sind die Mehrwegbecher, die wir für unser Tochterunternehmen Cup Concept produzieren.

Was muss ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitenden bieten?

Rusch Die aktuelle Situation hat uns gezeigt, wie wichtig krisensichere Arbeitsplätze und Branchen sind. Fries trägt das Gütesiegel „Familienfreundlicher Betrieb“. Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen und bieten ihnen ein hohes Maß an Flexibilität. Ob individuelle Arbeitsmodelle, Gleit- oder Teilzeit, der Wiedereinstieg nach der Karenz, die Förderung von Weiterbildungen oder die Chancengleichheit in der Führung. Der Kollektivvertrag „Chemische Industrie“ zählt zu einem der besten Verträge für Arbeitskräfte. Neben einer 38-Stunden-Woche ist ein attraktiver Grundgehalt einer der Hauptvorteile für die Mitarbeitenden. Je nach Ausbildung und Berufserfahrung wird auch über dem KV-Lohn bezahlt. Wir bieten den Mitarbeiter*innen frisches Obst, Vergünstigungen beim Mittagessen, Mitarbeiter-Rabatte in zahlreichen Vorarlberger Geschäften sowie verschiedene Firmen-Events an.

Was bietet das Unternehmen den Arbeitnehmern? Welche Weiterbildungen gibt es?

Rusch Wir arbeiten stetig daran, die internen Kompetenzen unseres Teams auszubauen und setzen dabei gezielt auf die Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen. Wir haben ein Programm für die Führungskräfteentwicklung und bieten den Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, sich fachlich ständig weiterzuentwickeln. Neben internen Schulungen haben unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit, unterschiedliche Kurse, Seminare oder Fachmessen zu besuchen. Wir zählen seit vielen Jahren zu den ausgezeichneten Lehrbetrieben im Land und bilden eigene Fachkräfte im Bereich der Kunststofftechnik aus. Ein Beruf mit Zukunft, Beständigkeit und Nachhaltigkeit. MEC

Zur Person

MMag. Patrizia Rusch

funktion Personalmanagement

homepage firma www.fries-kt.com/jobs