Büchner-Preis für Hoppe

Kultur / 26.10.2012 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Darmstadt. Es ist der Höhepunkt der Herbsttagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung: Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe bekommt für ihr „erzählerisches Universum“ den mit 50.000 Euro dotierten Büchner-Preis 2012 überreicht.

Bei der Zuerkennung im Mai dieses Jahres bezeichnete die Jury den Band „Picknick der Friseure“ (1996) als Hoppes Aufbruch „in ihr vielstimmiges Werk“. Die in Berlin lebende Autorin habe in ihren Werken „Grundfragen eines ,postmodernen‘ Daseins mit freier und befreien und befreiender Fantasie durchgespielt“.