Durch die Wüste

Kultur / 26.10.2012 • 18:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Birgit Rietzler Foto: VN
Birgit Rietzler Foto: VN

Sachbuch. Die unendliche Größe und Magie der ­Sahara macht aus einem Abenteurer einen Philosophen. Spannend und poetisch erzählt der Schweizer ­Grenzgänger, Fotograf und Sportler An­drea Vogel von seiner ­„Orion-Tour“, mit der er 2008 einen Weltrekord aufgestellt hat. Während er in 71 Tagen 3000 km zu Fuß quer durch die Wüste wandert, tauchen tiefschürfende Fragen über das Leben auf. Unter einem gigantischen Sternenzelt und unter brennender Sonne gibt die Wüste in aller Stille, oder auch mitten im Sandsturm ihre Antworten. Ergänzt werden die Texte durch die Aufzeichnungen seiner Frau, die von daheim aus das ganze Unternehmen mit organisiert hat.

Andrea Vogel: „Neuland – durch die Wüste zu mir selbst“, Verlag Herder. Empfohlen von Birgit Rietzler, Lyrikerin, Au