Yasmina Reza erzählt endlich über sich

Kultur / 02.11.2012 • 20:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die französische Starautorin Yasmina Reza („Kunst“, „Gott des Gemetzels“ etc.) scheut Interviews. Ihr Buch „Nirgendwo“ (Verlag Hanser) ermöglicht nun ein Kennenlernen. Es vereint kurze fiktive, aber auch autobiografische Szenen. Foto: AP