Hanekes „Liebe“ Filmpreis-Favorit

Kultur / 04.11.2012 • 19:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Michael Haneke Foto: DAPD
Michael Haneke Foto: DAPD

Sevilla. Das Drama „Liebe“ des in Wiener Neustadt aufgewachsenen Regisseurs Michael Haneke ist mit sechs Nominierungen Favorit für den 25. Europäischen Filmpreis. Dicht auf den Fersen sind ihm mit je fünf Nominierungen Steve McQueens „Shame“ (GB) und Thomas Vinterbergs „Die Jagd“ (Dänemark). Im Vorjahr ging der Hauptpreis für den besten Film an den dänischen Filmemacher Lars von Trier für sein Werk „Melancholia“.